Das Märchenland – Disneyland-Attraktion

das Land der Märchen

Als Anhängerin der Disney-Attraktionen in Paris erzähle ich gerne von meinen Erlebnissen in den verschiedenen Parks. Im Laufe der Zeit habe ich mich über einige Details informiert. Lassen Sie uns also dieses Mal über das Märchenland sprechen.

Unter der Brücke hindurch, die einen Abschnitt der Disneyland Railroad trägt, finden Sie sich in Storybook wieder. Es handelt sich umeinen Teil des Fantasylands, der vor mehr als zwanzig Jahren eingerichtet wurde. Die Einweihung fand nämlich im Jahr 1993 statt. Diese Disneyland-Attraktion ist nichts anderes als das Buch, das die Disney-Märchen erzählt. Das Dokument, in dem das Abenteuer zusammengefasst ist, wird am Eingang aufgestellt. Er ist riesig. Dort sind Bilder aus Das verzauberte Tal aus dem Kurzfilm Micky und die Zauberbohne zu sehen.

situation im märchenland

Bei meinem ersten Besuch konnte ich nicht widerstehen, an Bord eines dieser 16 charmanten Boote zu gehen. Sie sehen aus wie kleine Hausboote. Was mich am meisten amüsiert hat, war, dass jede von ihnen nach einer weiblichen Disney-Figur benannt ist: Cinderella, Schneewittchen, Tinkerbell, Wendy, Feline oder Perdita und so weiter. Ich fühle mich angesichts der Miniaturkulissen aus Disney-Filmen, die die Landschaft auf unserer Kreuzfahrt zieren, wie ein Riese.

Viele überraschende Details machen das Storybook oder das Märchenland aus. Sie haben die Möglichkeit, einen sprungbereiten Wolf hinter einer Tanne zu erspähen oder die Statue des Großen Rubins in der Wunderhöhle zu sehen.

Kurz gesagt, diese Bootsfahrt war für mich ein Vergnügen, das ich jedem Besucher des Fantasylands empfehlen kann. Es ist schließlich eine Gelegenheit, die Welt deiner Lieblingsanimationsfilme in einer Situation zu erleben. Sie werden La Belle auf dem Brunnen in der Mitte des Dorfes sitzen sehen und noch viele andere Überraschungen erleben. Diese Entwicklung im Herzen des verzauberten Königreichs wurde von den Organisatoren gut inszeniert.